KANADA

Reisen & Leben in Kanada

Lake LouiseTja Leute, momentan gibt es nicht viel zu erzählen… Am Donnerstag sind wir (abermals mit einem fetten Dodge) die knapp 1000 Km zurück nach Vancouver gedüst….oder besser gesagt gekrochen, aber die leidigen Geschwindigkeitsbegrenzungen haben wir ja schon zur genüge besprochen.. :) Unterwegs haben wir noch einen kleinen Abstecher nach Lake Louise gemacht: Da wir ausser einigen Hotels, einem Bahnhof und einer Tankstelle aber kein “Dorf” entdecken konnten haben wir uns halt nur den See angeschaut. Angesichts der Touristenmassen und Preisen von 11$ (!!) für einen Tramezzino sind wir aber nach einigen Schnappschüssen wieder weitergezogen.

Endlich in Vancouver angekommen haben wir dann wieder in unser Hostel eingecheckt in dem wir schon vor unsrem Abstecher nach Calgary genächtigt haben. Und gleich folgte die Ernüchterung: nachdem wir in Calgary, wie ja schon erwähnt, auf dem beinahe schon luxuriösen Uni-Campus nächtigen durften, war das einzige was man uns hier in Vancouver anbieten konnte ein noch viel kleineres Zimmer als beim letzten mal! Nachdem wir unsere Koffer ausgebreitet haben bleibt uns derzeit lediglich noch ca. 1 bis max. 1,5 m² Platz um uns zu bewegen… :(

Wie ihr euch vorstellen könnt, droht in solchen Verhältnissen langsam der Lagerkoller auszubrechen: die Laune sinkt auf den Nullpunkt und die Wutanfälle häufen sich.. deshalb der logische Schluss: wir brauchen eine Wohnung! Und zwar schnell!!

Seit 2 Tagen läuft deshalb auf Hochdruck unsere Wohnungssuche. Der Laptop von Recherchespezialist Wolfgang läuft seitdem ununterbrochen, um ja keines der Wohnungsangebote zu versäumen, die hier fast im Minutentakt online gestellt werden. Unsere Erfahrung bis jetzt: es wird schwierig… Weil wir momentan noch nach 2-Zimmerwohnungen suchen, haben wir mit Familien und Pärchen wohl ziemlich harte Konkurrenz. Und auch die Vermieter wollen teilweise schon am Telefon unsere gesamte Lebensgeschichte samt genauem Einkommen und Kontostand wissen.. man kommt sich langsam fast wie ein Verbrecher im Gerichtssaal vor…

Naja, noch hoffen wir dass es klappt. Eine Wohnung haben wir heute schon besichtigt, haben uns extra in Schale geworfen um die zahlreichen Mitbewerber auszustechen.. hoffentlich hats was genutzt! Morgen gehts dann weiter mit der Besichtigungstour, hoffentlich erfolgreich, sonst dauerts wahrscheinlich nicht mehr lange bis uns im Hostel die Decke auf den Kopf fällt! Wir werden euch auf dem Laufenden halten… :)

Vancouver bei NachtNichtmal Lust aufs Nachtleben haben wir momentan.. um aber den Samstagabend nicht vollkommen in unserer Hostel-Zelle verbrigen zu müssen haben wir (trotz unserer Fußbeschwerden.. :) ) einen kleinen Strandspaziergang gemacht.. dabei ist Wolfgang dieser Schnappschuss gelungen.. ich glaub einen Job wüsste ich schon für ihn! ;)

Bis bald

Popularity: 2% [?]

2 Kommentare zu “Tag 31 bis 33: Wohnungssuche in Vancouver”

  1. Prosl sagt:

    Ols guite bado Wohnungssuiche.. des wert des schun mochn…! Obo Höppe cazzo… i hondo jo no gsog du solsch is Festivalpavillon miznehm sem war Stube und Schlofraum schun seperat ingetoalt… und a Dixiklor wertas wo irgndow audotreibn… ;-) ;-)
    Rockige Grüsse
    Prosl

  2. Werner sagt:

    ajo du se stimp, se war a gschickt fin wildnistrip giwesn :D obo na bärnsicho war des pavillon wohrscheinlich decht nimma giwedn nochn hoirign southside? :)

Sag was du denkst oder stell uns eine Frage!

VIDEO

TAG CLOUD

About Me

Diese Website, ursprünglich ein reines Reisetagebuch zum Thema Kanada, umfasst zahlreiche Tipps zum Reisen und Leben in Kanada, zu einem großen Teil basierend auf eigenen Erfahrungen der Autoren. Es handelt sich somit um Informationen und Reisetipps aus erster Hand! Viel Spaß beim surfen wünscht Ihr Endalive Kanada-Team!

Twitter

    Photos

    flickrRSS probably needs to be setup